Ein Roman als Gesprächstherapie

Frank Witzel umkreist in “Direkt danach und kurz davor” das Schweigen der Nachkriegszeit.